Über Mich

Hallo mein Freund!

Mein Name ist Orkhan Azimov, ich bin Coach für Persönlichkeitsentwicklung und führe einen der größten YouTube Kanäle in den Bereichen Psychologie, Persönlichkeitsentwicklung und Hypnose. Mit meinen Videos und Coachings, konnte ich mittlerweile schon fast 3 Millionen Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz helfen. Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit der Persönlichkeitsentwicklung und der Psychologie des Menschen. Dieser Bereich​ hat mich schon immer fasziniert. Doch wie kam es dazu? Ich war früher sehr schüchtern, hatte dadurch sehr viele Probleme in meinem Leben und wurde einige Zeit später depressiv. Mein Leben sah immer schlimmer und schlimmer aus und ich dachte, dass ich keinen Ausweg finde. Die Depressionen quälten mich durchgehend durch meine Jugend und ich wollte einfach nicht mehr Leben. Ich habe versucht, mich mit allen möglichen Dingen abzulenken, doch nichts half. Obwohl ich mich lange stark dagegen gewehrt habe, besuchte ich dann einen Therapeuten; die Therapie hat mir nichts gebracht und ich wurde nur mit Medikamenten vollgepumpt. Meine Beschwerden linderten sich, doch ich wollte nicht so leben, wollte nicht jeden Tag irgendwelche Pillen einnehmen, die mir alle meine Gefühle rauben (sowohl die positiven als auch die negativen). Ich habe immer versucht, die Hilfe irgendwo da draußen zu suchen; andere sollten mich verändern, andere sollten irgendetwas machen, damit es mir endlich besser geht. Bis ich eines Tages verstanden habe, dass nur ich mir selbst helfen kann, dass es mein Leben ist und dass ich die alleinige Verantwortung dafür übernehmen muss. Die Frage war nur wie? Ich habe eingesehen, dass ich die ganzen Probleme aufgrund meiner negativen Gedanken hatte. Mir war wichtig, was die anderen über mich denken. Ich habe mich selbst nicht geliebt. Ich habe mich nicht in die Öffentlichkeit getraut. Ich wollte immer alleine sein und mit keinem etwas zu tun haben. Ich hatte ein paar Freunde an meiner Seite, die mir immer helfen wollten, es aber selbst nicht besser wussten... wie sollten sie mir denn helfen? Ich wurde immer schlechter in der Schule, habe oft die Schule geschwänzt (wurde dann deshalb auch vom Gymnasium in die Realschule runtergestuft), hatte Probleme mit meinen Eltern und auch mit meinen Freunden. Alles lief schief und ich hatte für mich immer weniger Gründe, warum ich noch weiterleben sollte. An dieser Stelle muss ich auch sagen, dass ich zwar oft an Selbstmord gedacht habe (weil mir das Leben so sinnlos erschien), es aber nie ernsthaft in Erwägung gezogen habe. Ich hatte einfach zu viel Angst vor dem Tod. Zurück zum Thema: Keiner konnte mir helfen, daher musste ich mir selbst helfen. Eines Tages habe ich dann in Google "Gedanken kontrollieren" eingetippt. Ich kam auf mehrere Blogs und Seiten und habe angefangen, mich ein wenig einzulesen. Sofort habe ich gemerkt, wie es mir besser ging; meine Motivation war riesig und mein Wissensdurst stieg immer mehr und mehr. Ich habe mir dann ein paar Ebooks aus dem Internet geholt und habe Tag und Nacht nur noch gelesen - noch nie ging es mir so gut. Ich las ein Buch nach dem anderen und das obwohl ich früher NIE Bücher gelesen habe. Das einzige Buch was ich je gelesen habe war Harry Potter und der Stein der Weisen, und das auch nur bis zur achtzigsten Seite oder so. Mein Leben veränderte sich drastisch, die Beziehungen zu meinen Eltern und Freunden verbesserten sich und ich konnte leichter Kontakt mit anderen Menschen aufnehmen. Ich wurde endlich wieder besser in der Schule. Ich wurde sehr sozial und beliebt, hatte sogar eine Band und wir hatten richtig große Auftritte. Früher hätte ich mir nie vorstellen können, vor so vielen Menschen zu stehen und zu performen - mein altes Ich wäre wohl vor Angst gestorben. Doch jetzt war das Ganze gar kein Problem für mich. Mich kannten sehr viele Leute und jeder wollte etwas mit mir zu tun haben. Mir war inzwischen völlig egal was die anderen über mich denken, ich habe mein Leben so geführt wie ich es wollte. To be continued..